«

»

Jun 26

Essex Kite Fest 1st round BKSA land event.

Pic´s

Pic´s

Am Freitag musste ich noch mal kurz in die Schule, eine Spanisch Arbeit musste noch geschrieben werden. Danach ging es sofort in Richtung Frankreich nach Dunkerque wo wir mit der Fähre nach Dover übersetzten. Dank der Zeitverschiebung sind wir um ca 19 Uhr in Essex angekommen .
Es war also noch genug Zeit zum Kiten. Das Wetter typisch für England mit Wind, Wolken und ein wenig Regen, ließ uns ca 2 Std das Arsenal mit Kicker und Ramps testen.
Der Hunger und die lange Reise ließ uns dann meine 7 Montana wegpacken und erst mal etwas vom Grill Essen.
Nach dem Essen gingen wir mit voller Erwartungen an den Contest ins Bett, die Wetter aussichten für Samstag und Sonntag sahen recht gut aus.
Als wir dann am Samstag aufwachten schien schon die Sonne und der Wind blies recht Stramm , das ich nach kurzer Zeit von der 7m² Montana auf die 6ér Neo wechselte. Nach dem Rider Briefing wurde noch bis ca 12 Uhr abgewartet da der Wind immer weiter Zunahm und auch Böig war wurde der Contest auf Sonntag verschoben. Und ich Wechselte die Neo gegen die 3m² Apex und hatte noch viel Spaß. Am Nachmittag wurde dann noch ein Funrace gestartet, dieses war etwas neues für mich, in dem dem Race curse wurden Kicker und Slider eingebaut über diese man dann rüber musste .
Nach der ersten Runde lag ich auf Platz 2 hinter Emmanuel, doch anders wie in Deutschland war das Umfahren der Wendemarke und das anschieben mit dem Fuß nicht so Schlimm und ich wurde leider nur 4.
Wir ließen den Tag dann mit einem lecker Essen vom Grill ausklingen .
Am Sonntag sollte es schon früh losgehen da wir schon um 18 Uhr die Fähre bekommen mussten. Danke an die BKSA das darauf Rücksicht genommen wurde . Um 9 Uhr ging es dann  los , der wind war genau richtig für meine 9ér Matrixx . Leider gab es diesmal keine Junioren Klasse das ich in der Man Class antreten musste. Im 1 Head ging es gegen Chris Walker und ich konnte mich durchsetzen. Im 2 Head musste ich gegen Carl Kirton ran, er war im letzten Jahr auf dem 2 Platz in der Gesamt Wertung. Doch auch da konnte ich mich wieder behaupten, ich habe alle meine Tricks ausgepackt und zu größten Teil alles gestanden.
Im letzten Head musste ich dann gegen den amtierenden Meister in dieser Klasse antreten, Will Rose . Der Wind wurde etwas Schwächer und ich entschied mich für meine 12 Matrixx.
Auch diesmal konnte ich alle Tricks stehen und auch die vorhanden Kicker mit einbeziehen egal ob unhooked ich habe alles gestanden und mit 3 Siegen den 1 Platz belegt.
Es war ein sehr schönes und Erfolgreiches Wochenende für mich in England, das ich ohne die Unterstützung meiner Eltern und Sponsoren nicht gehabt hätte.
Vielen Dank an HQ-Powerkites, Foilfest.de, Swisseye, Sehwelt Eller, Null:Zwo:Elf, und Young Guns

Eure Passi