«

»

Apr 22

Europen Tour 2014

1D3_1346

Bilder

Ein Erfolgreiches und schönes Osterwochenende geht zu Ende!

Am Freitag morgen sind wir nach Frankreich aufgebrochen, zur Eurotour und Campionnat de France.

Uns erwartete Sonne und Auflandiger Wind von ca 18-25 Knoten, perfekt für die 9m² Matrixx. Zum freien fahren ging es erst mal  zum Deich wo ich ein wenig segeln konnte !

Danach wurde der teils noch weiche Strand gerockt, das letzte Training vor dem 1.Lauf der Eurotour!

Außer dem Training freute ich mich meine Freunde aus UK, Holland und France wieder zusehen. Es macht immer wieder spaß mit ihnen zu Kiten! Nach einen Perfekten Tag konnte es nicht besseres geben als das der Micha seinen neuen Grill angeschmissen hat und das Deutsche Lager zusammen Gegrillt hat.

Samstag Morgen sollte es schon früh um 9:30 mit dem Briefing losgehen. Es hatten sich eine Menge Fahrer angemeldet, 44 für das Race und ingesamt 49 Fahrer für Freestyle. Zuerst wurden 2 Long Distance Rennen gestartet, man muste 5 km hochkreutzen und dann 5 km downwind zurückfahren. Ich konnte mich in der Gesamt wertung mit der Matrixx auf den 8 Platz vorfahren und war damit bester Deutscher vor Luisa Boden,Kolja Loewen, Emmanuel Norman,Julian Hein und Max Lux .Dies bedeutet in der Juniorwertung den ersten Sieg vor Julian und Max .  Leider waren bei den Junioren im Freestyle nur alte bekannte Freunde, Max, Julian und ich musten gegeneinander das Finale austragen. Die Judge haben das Ergebnis nicht verraten das wie alle ganz gespannt auf die Siegerehrung am Sonntag warten musten. Es wurden noch ein paar Heats der Senioren ausgefahren bis die Flut den Contest stopen ließ. Da die Wettervorhersage für Sonntag nicht so gut ausgesehen hat wurde das BBQ etwas nach hinten verschoben und der Contest nach der Flut wieder aufgenommen.

Am Sonntag wurde das Briefing schon für 8:30 angesetzt, man wollte evt nach den Freestyle contest noch ein Race fahren. Doch das Wetter machte uns ein Strich durch die Rechnung, die Singel konnte vor dem Großen Regen grade beendet werden, das noch nicht mal alle ihre Kites trocken einpacken konnten.

Um 17 Uhr ging es dann zur Siegerehrung ins Clubhaus und ich konnte meinen 2 Titel mit nach Hause nehmen, diesmal vor Max und Julian.

 

Es war ein schönes Event das uns schon jetzt mit vorfreude auf den 2. Lauf der Eurotour in Berlin warten läßt .

Als nächster Stop steht für mich der 1.Lauf zur Deutschen Meisterschaft in Münsterappel auf dem Programm, da werden wir am nächsten Wochenende die Kitearea rocken!

 

Euer Passi